Über

Am Pfingstmontag, dem 12. Mai 2008, wurde mit Einverständnis von Bischof Heinz-Josef Allgermissen in der Metropole Nordhessens und größten Stadt des Bistums Fulda erstmals eine Hl. Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus zelebriert. Seitdem findet in der Regel jeden 2. und 4. Sonntag im Monat eine Hl. Messe in dieser Form in der Kapelle des Elisabeth-Krankenhauses, Weinbergstr. 7, statt. Die Zelebration übernehmen zur Zeit die beiden Fuldaer Diözesanpriester Pfr. Gerhard Braun, Gensungen, und Pfr. Martin Lerg, Geisa, sowie Oberpfarrer P. Andreas Bröckling, Bundespolizeiseelsorger am Standort Fuldatal. Dieser Blog dient der Information über die aktuellen Termine, eventuelle Änderungen etc.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s